…Berufung

Über unsere Berufung

Jeder Mensch ist zum Lieben geboren und berufen. Die LIEBE aber offenbart sich im Leben der Menschen durch ein und den selben Geist in den unterschiedlichsten Gaben. Durch das aktive Leben dieser “Liebesgaben” sind wir alle im Dienste Gottes (Gottesdienst) und unserer Nächsten (Nächstenliebe) miteinander verbunden. So werden alle Liebenden zu einer Einheit, zu einem Leib und dadurch lebendige Glieder im großen Erlösungswerk unseres Herrn Jesus Christus. 

Ein Geist, viele Gaben – nach 1. Korinther 12

4Es gibt viele verschiedene Gaben, aber es ist ein und derselbe Geist, ´der sie uns zuteilt`. 5Es gibt viele verschiedene Dienste, aber es ist ein und derselbe Herr, ´der uns damit beauftragt`. 6Es gibt viele verschiedene Kräfte, aber es ist ein und derselbe Gott, durch den sie alle in ´uns` allen wirksam werden. 7Bei jedem zeigt sich das Wirken des Geistes ´auf eine andere Weise`, aber immer geht es um den Nutzen ´der ganzen Gemeinde`. 

Ein Leib, viele Glieder – nach 1. Korinther 12

12Denkt zum Vergleich an den ´menschlichen` Körper! Er stellt eine Einheit dar, die aus vielen Teilen besteht; oder andersherum betrachtet: Er setzt sich aus vielen Teilen zusammen, die alle miteinander ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Genauso ist es bei Christus. 13Denn wir alle – ob Juden oder Nichtjuden, Sklaven oder Freie – sind mit demselben Geist getauft worden und haben von derselben Quelle, dem Geist Gottes, zu trinken bekommen, und dadurch sind wir alle zu einem Leib geworden.

Vielfalt der Gaben – nach 1. Korinther 12

27Das alles gilt nun auch im Hinblick auf euch, denn` ihr seid der Leib Christi, und jeder Einzelne von euch ist ein Teil dieses Leibes. 28Gott hat in der Gemeinde allen eine bestimmte Auf-GABE zugewiesen. 

Jesus sah ihn voller Liebe an. Er sagte zu ihm: »Eines fehlt dir noch: Geh, verkaufe alles, was du hast, und gib den Erlös den Armen, und du wirst einen Schatz im Himmel haben. Und dann komm und folge mir nach!« – Markus 10:21